Ist das möglich? Sich in einer Beziehug über eine längere Zeit glücklich und erfüllt; sich geliebt zu fühlen?

Die heutige Frage von Tina entführt uns tief in die Welt der Partnerschaft – über die wir jahrelange diskutieren könnten. Und über deren verschiedene Länder und Kontinente ich sehr gerne auch noch weitere Videos erstellen werden.

Im heutigen Beitrag geht es um das „Sich-Geliebt-Fühlen“ in einer Partnerschaft.

Aber siehe und höre am Besten gleich selbst. Viel Spass damit:

Zusammenfassend sind meiner Meinung nach bilden folgende Punkte die Basis dafür, ob Du Dich in Deiner Beziehung geliebt fühlen kannst:

-Übernehme die Verantwortung für Deine Gefühle

– Liebe Dich selbst

– Kenne Deine Bedürfnisse und kommuniziere sie

– Kenne Deine Sprache der Liebe und diejenige Deines Partners

Tina, ich hoffe, ich konnte Dir mit meinen Impulsen beim Aufarbeiten der Thematik behilflich sein und hoffe, dass sich all die Frauen in Deinem Umfeld bald wieder viel mehr geliebt und gewertschätzt fühlen.

Kennst Du dieses Thema von Tina auch? Dieses Gefühl des Ungeliebt-Seins? Wenn ja; was denkst Du, woran das liegt und welches sind Deine Erfahrungen, wie frau aus dieser Situation herauskommt?

Ich freue mich sehr, von Dir in den Kommentaren zu lesen!

Wenn Du noch nicht Mitglied des kostenlosen SoulFreedom Tribes bist, dann trage Dich jetzt gleich in den untenstehenden SoulFreedomLetter ein und verpasse von nun an nie mehr eine Inspiration, Aktion oder Information, welche ich nur in meinen Emails teile. Kostenlose HeldinnenMeditation und Worksheet inklusive.

Und falls Dir dieser Artikel und das Video gefallen haben, dann lade ich Dich von Herzen ein, sie mit Freunden und Familie zu teilen; denn genau darum geht es in diesem Tribe. Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam können wir die Welt verändern.

Share the Love!

Be the Love!

Deine

[sacramento]Priska xxx[/sacramento]

2 comments on “Warum sich so viele Frauen in ihrer Beziehung ungeliebt fühlen

  1. Toller Artikel, Priska!

    Auch ich habe Tage, an denen ich mich down oder ungeliebt fühle und was mir dann am meisten hilft ist einfach mal nichts zu tun, ein gutes Buch zu lesen und mich zu entspannen. Inmitten unseres hektischen Lebens ist es einfach zu vergessen, dass weiblich sein und sich geliebt zu fühlen mit Freude und Entspannung einhergeht.

    Liebe Grüsse aus Kalifornien : )

  2. Liebste Karin

    Vielen, vielen Dank für Deine Antwort und Deinen wertvollen Beitrag. Ich-Zeit ist bestimmt eine der besten Lösungen überhaupt. In dieser heiligen Zeit kannen wir uns wieder mit uns selber, unseren Bedürfnissen und Kraft verbinden.

    Herzensdank dafür.

    Oh, lebst Du in Kalifornien Du Liebe?! So schön – eine Region, die ich einmal in meinem Leben unbedingt auch einmal bereisen möchte.

    HerzensGrüsse zu Dir <3
    Priska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.