Unkategorisiert

Die Kraft der Sichtbarkeit – & upcoming live Interview mit mir

Was für eine Woche…

Nicht nur, dass ich zum ersten Mal im wunderschönen Amsterdam war und meine neue Wahlheimat hautnah erfahren durfte (und mich völlig in die Stadt verliebt habe – was ist bloss los mit mir und diesen Niederländern 😛  – auf meinem YouTube Channel findest Du übrigens auch noch ein Video vor meiner Abreise und nach meiner Ankunft), auch sonst überhäuft mich das Leben in Fülle mit Geschenken:

Vor ein paar Tagen habe ich die mutigen Heldinnen und Helden in dem VIP SoulFreedom Tribe aufgefordert, ihre ganz persönliche HeldinnenGeschichte in einem Video zu teilen. Und die Resultate liessen mich letztes Wochenende tief berührt auf dem Tulip In Hotel in Bas‘ Hemd schniefen. Was für eine Kraft. Was für eine Inspiration. Frauen, ich kann gar nicht in Worte fassen, wie stolz ich auf Euch bin.

Schon bald wirst auch Du die Videos zu Gesicht bekommen. Vorher muss ich noch ein bisschen arbeiten – und einige Heldinnen noch die technischen Tücken überwinden:)

Passend zur Thematik der Sichtbarkeit, hat mich in Amsterdam die Nachricht von der wundervollen Katja von www.giveyourselflove.com erreicht, welche mich auf Facebook entdeckt und mich  nun zu einer ihrer Sendungen der WebRadio Sendung Soul Level Tribe eingeladen hat, in welcher ich meine Geschichte teilen darf.

Falls Du gerne live dabei sein möchtest – oder den Link zu der Aufzeichnung möchtest, sende eine Mail an katja@giveyourselflove.com und erhalte alle Infos.

Wir gehen live am kommenen Mittwoch, 24.2.16 um 21.00 Uhr.

Katja und ich freuen uns sehr, wenn Du dabei bist!

Dass die „Sichtbarkeit“ eine unserer tiefsten Urängsten ist, habe ich bereits ausführlich in einem Artikel beschrieben ( HIER findest Du den Link ), doch wenn wir uns trauen, diese zu durchbrechen, dann ist der Weg für wahre Wunder freigelegt.

English Video HERE

(mehr …)

Unkategorisiert

Was bedeutet denn SoulFreedom im Alltag?

„Liebe Priska.

Soulfreedom. Tolles Wort. Aber was bedeutet das für Dich in Deinem konkret gelebten Alltag?“

Nun, diese Frage wurde mir bereits in verschiedenen Versionen gestellt und heute möchte ich sehr gerne etwas Licht ins Dunkel bringen.

Für mich war „Freiheit“ schon immer eines der grössten Güter. Mich selbst sein zu können. Egal wo. Hand in Hand mit meinen Werten durch das Leben zu gehen, ohne mich verbiegen zu müssen. Mein Leben zu leben. Wahrhaftig. Ehrlich. Kompromisslos.

Dies ist es, was sich in dem Wort „SoulFreedom“ für mich versteckt.

Meine Seele ist frei. Immer und überall. Und ich entscheide, wie ich mein Leben gestalte, welche Richtung es einnimmt. Natürlich gibt es Grenzen. Gibt es „Lebens“Regeln – und an diese halte auch ich mich (weitgehend), doch schlussendlich habe ich immer eine Wahl – ich muss sie nur erkennen.

Letzte Woche beispielsweise musste ich mich für oder gegen die Wahrheit entscheiden; dafür, ob ich diese Wahrheit ( – um genau zu sein, einem Amt -) kundtun wollte oder nicht. Alles in mir wollte meine Geschichte teilen – doch Freunde und Familie rieten mir tunlichst davon ab. Sie beschworen mich, für einmal einfach meine Klappe zu halten  – doch ich fühlte, wie dieses Zurückhalten der absoluten Wahrheit auf meiner Seele lastete.

(mehr …)

Unkategorisiert

Zertrümmere Deine Blockaden und werde frei

Vor etwa 2 Wochen war ich am Bodensee bei meiner lieben Freundin Romy und feierte mit ihr und meinen geliebten anderen SoulSister BusinessLadies den Einstand ihres wirklich aussergewöhlichen B&Bs (welches ich Dir aber sowas von Herzen empfehlen kann, wenn Du eine Auszeit in einem magischen, seelenennährenden Ambiente wünschst.)

Nebst vielen tollen Gesprächen hatte Laura eine Überraschung zur anstehenden MittSommerWende für uns. So formulierten wir in einem heiligen Kreis alle unsere Herzenswünsche und bannten all die Blockaden, Ängste, Hindernisse auf ein Holzbrett, von denen wir glaubten, dass sie zwischen uns und dem erwünschten Zielzustand stehen.

Was wir mit diesen Holzbrettern danach machten, kannst Du Dir bestimmt denken… jedoch mehr dazu im Video:

 

(mehr …)

Unkategorisiert

Wo brennt Dein Lagerfeuer?

Es ist ein natürliches Bedürfnis des Menschen, „Dazu-gehören-zu-wollen“; in der Gesellschaft anerkannt, wertgeschätzt, gesehen und geachtet zu werden.

Logischerweise – denn noch vor gar nicht allzulanger Zeit hätten wir es ohne unseren Tribe nicht geschafft. Wer aus dem Stamm verstossen wurde, überlebte meistens nicht sehr lange.

Wie Du Dir bereits denken kannst, bin ich kein Freund davon, mich überall anzupassen; mich gar zu verbiegen oder zu „verbrezen“, damit ich von anderen akzeptiert werde. Die gesellschaftlichen Normen sind oft sehr einschränkend. Sehr einseitig. Kurz: Sehr unmenschlich.

Und gerade weil ich selber nicht gerade dem 08/15 Durchschnitts-Westmenschler entspreche, ist es mir umso wichtiger, so richtig gute Freunde um mich zu haben. Menschen, denen ich vertraue; bei denen ich einfach SEIN kann; denen ich nichts beweisen muss und welche mich auch dann lieben, wenn ich es selber gerade nicht kann.

Heute möchte ich über die Wichtigkeit Deines Tribes sprechen. Und aus diesem Grund werde ich nun die Tasten meines Laptops etwas schonen und den Rest meinem Freund YouTube überlassen.

Ps: Wenn Du süsse, kleine, verrückte Hunde magst, dann solltest Du das Video übrigens bis zum Ende hin schauen – denn auch Khaleesi, die kleine Wolflady weiss ihren Tribe zu schätzen.

 

(mehr …)

Unkategorisiert

Wenn die Freiheit einsam macht – und wie Du damit umgehen kannst

„Sag mal Priska, muss der Weg der Heldin eigentlich immer ein einsamer sein?“

Diese Frage wurde mir in den letzen Monaten immer wieder in verschiedensten Formen gestellt.

Meine Antwort: „Ja. Und Nein.“

Nun, ich gehe mal davon aus, dass Du Dich mit dieser widersprüchlichen Aussage nicht zufrieden geben wirst – also, lass mich erklären:

Ja! Dein HeldinnenWeg wird immer ein EINsamer sein, da Du der einzige Mensch bist, der ihn gehen kann.

Die Chance ist gross, dass Du Dich ab und zu alleine fühlen wirst, wenn Du dem Weg Deines Herzens folgst, Deine bekannte Komfortzone verlässt und damit ziemlich sicher einige Deiner Mitmenschen vor den Kopf stossen wirst. Wenn Du Dich bewegst, bewegst Du das ganze System – und dies wird nicht allen gefallen. Versprochen.

Auch wenn ich die allerbesten Freunde der Welt habe, so gab es dennoch Zeiten, in denen sogar meine „älteste“ Seelenschwester in Anbetracht meiner Entscheidungen nur noch verständnislos den Kopf schütteln konnte. Und nein, dies liegt nicht an ihrer mangelnden Empathie; nicht einmal mein eigener Verstand konnte so richtig begreifen, welchen Weg mein Herz da einschlagen wollte.

Und ich werde nicht um den heissen Brei reden: es ist echt ein verdammt besch***enes Gefühl, wenn Du merkst, dass niemand so richtig hinter Deinen Entscheidungen steht. (- Auch wenn es sich schlussendlich hundertfach auszahlt, dem Ruf seiner Seele zu folgen!)

Wenn sogar Deine engsten Menschen nicht mehr verstehen, wohin Dein Herz Dich trägt, dann spürst Du schmerzlich Deine Grenzen – sowie diejenigen, Deines Gegenübers.

Du fühlst Dich getrennt.

Du fühlst Dich EINsam.

Du mit Dir gegen die Welt.
(Was sich doch irgendwie bereits nach einem ziemlich guten Team anhört…)

Und somit wären wir auch schon mitten in dem AntwortTeil #2 angelangt:

Nein! Du kannst niemals einsam sein.

Warum?

(mehr …)

Unkategorisiert

Manchmal liegt das Glück einfach darin, es zu erkennen

Wer dankbar ist, dem wird gegeben!

Dies ist das Fazit aus dem Kapitel meines EBooks „Mein Weg in die Freiheit – ein SeelenFührer in die innere Kraft“  zum Thema der Dankbarkeit, welches Du seit gestern in meinem Shop neu erwerben kannst.

Die Dankbarkeit, welche ich hierfür verspüre, lässt sich kaum in Worte fassen; nach so vielen Stunden innerer und äusseren Arbeit, darf ich Dir nun die Essenz meiner bisherigen Reise präsentieren und dafür beten, dass Dir meine Schlüssel ebenso Wegweiser in Deine innere Kraft sein dürfen, wie sie es mir waren. Der Gedanke daran, lässt mein Herz singen und bringt mich instantly an einen Ort der Freude.

Diese offensichtliche (Schleich)Werbung (- hey, ist ja mein Blog hier;) mindert in keinster Weise mein wahrhaftige Gefühl dahinter, um welches es im heutigen Artikel gehen soll:

Dankbarkeit. Ein Quell der Fülle und des wahren inneren Glücks.

Inspiriert durch den Artikel der wundervollen OnlineBusinessGöttin Mara Stix, möchte ich an ihrer Blogparade teilnehmen und meine Gedanken und Erfahrungen zum Thema der Dankbarkeit teilen. Vielen Dank liebe Mara für die Einladung:)

Vielleicht steckst Du gerade in Lebensumständen fest, die Dich dazu bringen, zu denken, dass Du keinen Grund zur Dankbarkeit hast. Meine Zeilen lösen dann wahrscheinlich grosse Widerstände in Dir aus: „Was weiss das verwöhnte Ding von einem harten Leben?! Welche Ahnung hat die schon von der Bedeutung des Ertragens chronischer Schmerzen oder davon, mit ernsthaften existenziellen Problemen oder Verlusten konfrontiert zu sein?“. Und weisst Du was; Du hast Recht. Ich habe keinen blassen Schimmer davon, was Du gerade durchmachst.

Und dennoch behaupte ich, dass es IMMER einen Grund gibt, um dankbar zu sein.

Hast Du ein warmes Bett, in dem Du nachts schlafen kannst? Fliessendes, sauberes Wasser, welches aus Deinem Hahn kommt? Ein Dach über dem Kopf und genügend Essen im Kühlschrank?

Wenn Du wegen Deines Glaubens, Deiner sexuellen Neigung oder Deiner freien Meinungsäusserung nicht verfolgt wirst, dann bedeutet dies, dass es das Leben gut mit Dir gemeint hat. Wenn Du dann auch noch Zugang zu ärztlicher Versorgung hast – hey; Luxus in Reinform.

(mehr …)