Unkategorisiert

∆ Das Tool, das mein Leben verändert ∆

Gerade als Coach ist es mir ein grosses Anliegen, selber das zu leben, wofür ich stehe.

Und da ich auch sehr offen meine Geschichte(n) teile ( – dazu wurde ich übrigens auch von der wunderbaren Susan Graul interviewt – mehr Infos kriegst Du in ihrer Storybank Weihnachtsparty Gruppe), weisst Du, dass ich das lebe, was ich lehre. Was bei mir draufsteht, ist auch drin und das was Du bekommst! (Und dies solltest Du übrigens bei allen Coaches checken, welche Du buchst: Leben sie das, was Du Dir wünschst, oder reden sie nur davon…).

Aus diesem Grund habe ich wiederholt richtig in mich investiert: In ein MasterMind Programm, welches mich gerade in allen Bereichen meines Lebens, seien sie beruflicher oder privater Natur, auf eine neue Ebene hebt; und ich lerne gerade, dass die Tuerin in mir jetzt auch einfach mal geniessen und… empfangen darf.

EMPFANGEN ist mein neues Mantra.

Nicht nur heute, nein – IMMER! Ich darf jeden Moment, gar jedes Hindernis geniessen, das mir anzeigt, dass ich auf dem richtigen/wichtigen Weg befinde.

Eine Aufgabe, die für eine EinfrauUnternehmerin mit Hummeln im Hintern nicht immer ganz so einfach ist.
Der Wunsch, für meinen Kundinnen das Allerbeste Lernumfeld zu bieten, hält mich ziemlich beschäftigt – was ich noch immer bin – nur nehme ich mein Glück heute viel bewusster wahr, gehe den Weg so viel entspannter und geniesse jeden Moment doppelt, da ich weiss, dass alles was ich und meine Kundinnen brauchen, bereits da ist. Teilweise noch nicht manifestiert, doch in meinem Energiefeld eindeutig spürbar. (Ich weiss, tönt alles etwas  woowooish – und ich beantworte auch gerne Deine Fragen, wenn Du dazu welche hast.)

Alles beginnt und endet im Kopf: Wie ich mich entscheide, eine Situation zu bewerten, hat eine direkte Auswirkung darauf, wie ich mich fühle.

Nichts neues, ich weiss- aber lebst Du auch nach dieser Weisheit? Oder ist sie nur dann präsent, wenn Du gerade ein superintensives Seminar hinter Dir hast, wo sowieso alles erleuchtet zu sein scheint?!

Bist Du Dir Deines Reichtumes bewusst? Und der Macht, die in Dir lebt?

(mehr …)

Unkategorisiert

Let’s talk about money, honey! $$$

„Hallo liebe Priska,
da sich bei deinem Blog viel um Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben dreht, und Geld davon ja auch ein Bestandteil ist, wollte ich dich fragen: Hast du Lust, an meiner Blogparade zum Thema „Geld und Glaubenssätze“ teilzunehmen? Ich wünsche dir eine wunderschöne & erfolgreiche Woche!
Alles Liebe, Petra

Diese Worte der wunderbaren Petra Schwehm erreichten mich vor ein paar Tagen über Facebook – und ich wusste nicht, ob ich laut loslachen, vor Freude tanzen oder mir eine Decke über den Kopf ziehen sollte. Einerseits freute ich mich riesig über die Einladung zu dieser Blogparade, andererseits traf sie mit der Thematik mitten in (m)ein Wespennest. Denn ja, Geld ist tatsächlich ein Thema, mit dem ich mich zurzeit sehr intensiv beschäftige. Und nein, unsere Beziehung ist nicht unbedingt von Harmonie und Eintracht gezeichnet.

So liess ich den Gedanken erst einmal setzen. In meinem Innersten war es mir jedoch sonnenklar, dass ich mich dieser Challenge stellen wollte; denn ja, Petra hat Recht – Geld ist ein grosser Bestandteil eines selbstbestimmten und freien Lebens in dieser dualen Welt – auch wenn ich mich lange dagegen gewehrt hatte und dachte, dass ich mich nicht mit solch profanen Dingen abgeben wollte. (Ps: Wie überheblich von mir!)

Viel Spass mit meiner Liebes(Hass)-Geschichte mit Geld.

Und nein, erwarte kein episches Drama à la Romeo und Julia, sondern vielmehr eine ehrliche Erzählung einer alltäglichen Beziehungskiste.

(mehr …)