Eine Studie hat ergeben, dass sich gerade mal 10% der weiblichen, deutschen Bevölkerung glücklich in ihrem Körper fühlt.

Was bedeutet, dass 90% aller Frauen Deutschlands ihr Äusseres nicht mag. Und ja, auch wenn ich nicht wirklich viel auf Zahlen und Studien gebe – dies ist bemerkenswert.

Höre ich mich in meinem Freundeskreis um, so kommt mir spontan keine einzige Frau in den Sinn, welche nicht auch immer mal wieder über ihr Aussehen wettert – oder zumindest auf Nachfrage hin zugibt, dass sie gewisse Teile ihres Körpers so gar nicht leiden kann.

Vor Kurzem hat mich Anne-Sophie zu einem Interview zum Thema „Körper-Liebe“ eingeladen, welches ich zwar unter meinen SoulFreedom Triblern im Letter verschickt habe, jedoch ansonsten nicht grossartig thematisiert habe. Doch ja, ich habe einiges mit meinem Körper durchlebt. Ich habe sie* verachtet, misshandelt, ausgebeutet und so schlecht über sie gesprochen, wie ich es mit niemandem sonst tun würde.

(* „Sie“, mein weibliches Körper-Wesen.)

Mein Körper trug lange die Schuld an all meinem Unglück – und wenn ich nicht aufpasse, rutsche ich sehr einfach in dieses mir so vertraute Muster hinein.

Dies ist meine Geschichte:

Wir werden täglich von allen Seiten bombardiert mit Werbung und dem gesellschaftlich „perfekten“ Bild des weiblichen (und auch männlichen) Körpers.
So ist es nicht einfach, alle Abweichungen dieser „Norm“ (welche alles andere als eine solche ist!!!) in ihrer einzigartigen Schönheit anzuerkennen.

Umso wichtiger ist es, dass wir uns immer mehr diesen TrugBildern entgegenstellen und die echte, wahre, authentische Schönheit unseres Seins erkennen und zelebrieren.

Dieses Thema liegt mir wirklich, wirklich, wirklich sehr am Herzen und es wird bestimmt nicht das letzte Mal sein, dass ich darüber schreiben/vlogen werde. Denn wir alle sollten erkennen, dass erst die wahrhaftige und vollumfängliche Selbstliebe uns befreit.; sei dies nun auf den Körper oder alle anderen „Features“ unseres Seins bezogen.

Falls es Dir heute noch niemand gesagt hat:

DU BIST SCHÖN!

Genau so, wie Du bist!

Und ich freue mich mehr als alles andere, von Dir – liebe Heldin, lieber Held – in den Kommentaren zu lesen! Deine Geschichte zu hören.

Falls Du bereit bist, Deinen eigenen Weg der Heldin/ des Helden zu gehen und Dich immer mehr und mehr so lieben möchtest, wie Du bist, dann kann ich Dir mit vollem Herzen den online HeldInnenKurs empfehlen. HIER bekommst Du alle Infos.

Wenn Du noch nicht Mitglied des kostenlosen SoulFreedom Tribes bist, dann trage Dich jetzt gleich in den untenstehenden SoulFreedomLetter ein und verpasse von nun an nie mehr eine Inspiration, Aktion oder Information, welche ich nur in meinen Emails teile. Kostenlose HeldinnenMeditation und Worksheet inklusive.

Und falls Dir dieser Artikel und das Video gefallen haben, dann lade ich Dich von Herzen ein, sie mit Freunden und Familie zu teilen; denn genau darum geht es in diesem Tribe. Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam können wir die Welt verändern.

Share the Love!

Be the Love!

Sich selbst umarmend

[sacramento]Priska xxx[/sacramento]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.